ÖDP im Landkreis und in der Stadt Passau unterstützt Pflege-Volksbegehren

Aktionsbündnis am Dienstag (14.8.) im Alten Bräuhaus gegründet

Die ÖDP-Kreisverbände Passau-Stadt und Passau-Land unterstützen das Volksbegehren "für gute Pflege in Bayerns Krankenhäusern". "Neben der ärztlichen Behandlung ist die gute Betreuung durch qualifizierte Pflegekräfte ausschlaggebend für den Behandlungserfolg in Bayerns Krankenhäusern", erklärten die Kreisvorsitzenden und Landtagskandidaten Agnes Becker und Urban Mangold. Am vergangenen Dienstag hat sich ein breites Spektrum von Parteien, Verbänden und Gewerkschaften im Alten Bräuhaus getroffen und das lokale Aktionsbündnis gegründet.

Mit dem Volksbegehren soll ein verbindlicher Personalschlüssel für das Verhältnis Patienten - Pflegekräfte eingeführt werden. "Wir unterstützen alle Initiativen, die die Pflegesituation in den Krankenhäusern verbessert", so Becker und Mangold. Dabei dürfe man aber nicht stehen bleiben. Daher fordert die ÖDP in ihrem Landtagswahlprogramm auch die Verbesserung der Personalsituation in der Altenpflege, eine Pflegekammer als Berufsvertretung für alle Pflegekräfte und die Verordnungshoheit für Pflegehilfsmittel und Verbandsstoffe durch entsprechend qualifizierte Pflegekräfte.

Landtagsspitzenkandidatin Agnes Becker und Landtags- und Bezirkstagskandidat Urban Mangold unterstützen das Volkbegehren für eine bessere Pflege in den Krankenhäusern

Zurück

Die ÖDP Passau-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen