Speakers Corner – das neue Veranstaltungsformat der Passauer ÖDP

Agnes Becker und Europaabgeordneter Klaus Buchner in der Fußgängerzone

Speakers Corner wie am Ende des Londoner Hyde-Parks gab es am Donnerstag (23.5.) erstmals in der Passauer Fußgängerzone. Nach englischem Vorbild bestiegen die niederbayerische ÖDP-Spitzenkandidatin Agnes Becker und Europaabgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner eine mitgebrachte Trittleiter und erklärten den Passanten, was in Europa besser werden muss. Kritisiert wurde das seltsame Schweigen des CSU-Spitzenkandidaten Manfred Weber zur Agrarpolitik. "Offensichtlich will Herr Weber trotz des erfolgreichen Bienen-Volksbegehrens in Europa weiter die industrielle Landwirtschaft und Massentierhaltung fortsetzen", so Agnes Becker. MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner kritisierte den Lobbyismus auf europäischer Ebene, der Gift für die europäische Einigung sei. Der niederbayerische ÖDP-Vorsitzende und Bezirksrat Urban Mangold verlangte ein Ende der Waffenexporte. Immerhin habe Prof. Buchner im Europaparlament einen Beschluss gegen den Export von Überwachungstechnik erreicht, damit diese nicht in die Hände von Diktatoren gelangen kann. Ohne Europa seien die einzelnen Nationalstaaten ein Spielball internationaler Großkonzerne. Auch deshalb sei die europäische Einigung von überragender Bedeutung, betonte das ÖDP-Trio.

Foto (v.l.): Gudrun Dentler vom LBV, die Freyunger ÖDP-Stadträtin Elisabeth Tesche, Europaabgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner, Peter Schanzer, die niederbayerische Europaspitzenkandidatin Agnes Becker, Bezirksrat Urban Mangold, Ortsvorstandsmitglied Manfred Strupf von der Pockinger ÖDP und die ÖDP-Kreisvorstandsmitglieder Maria Schöfberger und Jörn Rüther.

Zurück

Die ÖDP Passau-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen