Am Freitag, 6.12. um 17.00 Uhr:

Mensch-Lichter-Kette um das Gebäude Wörthstr. 7

Die Initiatoren des Bürgerantrags "Besserer Schutz für das historische Erbe der Stadt Passau - Rettet das schöne Gebäude Wörthstraße 7" rufen alle Passauerinnen und Passauer zur Teilnahme an einer Mensch-Lichter-Kette" am Freitag (6.12.) von 17.00 bis 17.30 Uhr auf. "Wir wollen vor der Abstimmung über den Abriss des Hauses mit einer Mahnwache öffentlich zeigen, dass wir den fortlaufenden Verlust historischer Gebäude nicht hinnehmen. Wir befürchten, dass Passau sein Gesicht verliert", erklären die drei offiziellen Beauftragten Johanna Seitz, Christiane Duschl und Stefan Stadler.

Geplant ist, dass sich die Mensch-Lichter-Kette entlang des Gebäudes an der Wörthstraße bildet und dann im 90 Grad-Winkel auf der Südseite parallel zum Bezirksklinikum fortgeführt wird. Kerzen werden ausgegeben, können aber auch mitgebracht werden. Alle an der Erhaltung historischer Gebäude interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an der Mahnwache teilzunehmen.

Der Bürgerantrag fordert die Erhaltung des Gebäudes und eine Nutzung im Bestand. Am kommenden Montag wird der Klinikum-Ausschuss endgültig darüber abstimmen.


Die ÖDP Passau-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen