Der Haushaltsentwurf ist verschickt, der Finanzausschuss tagt

Mangold und Kastner loben Zahlenwerk:

"Grundsolide und mit deutlicher ödp-Handschrift!"

 

Am 17. November beginnen die dreitägigen Haushaltsberatungen des städtischen Finanzausschusses. ödp-Fraktionsvorsitzender Paul Kastner und Bürgermeister Urban Mangold (ödp) loben das von OB Dupper und der Verwaltung vorgelegte Zahlenwerk. Trotz niedriger angesetzter Gewerbesteuereinnahmen werde der Schuldenstand der Stadt um eine Millionen Euro reduziert.

 

"Der Haushaltsentwurf ist grundsolide. Die energetische Sanierung kommunaler Gebäude wird verstärkt, der Naturschutz wird aufgewertet und es gibt erstmals seit Jahren wieder Mittel für Verbesserungen des Radverkehrsnetzes", so Bürgermeister Urban Mangold. Außerdem sei es gelungen, die Buspreise stabil zu halten und stattdessen bei den Stadtwerken 1,2 Millionen Euro ohne Nachteile für die Bürger einzusparen.

 

"Die vorliegenden Zahlen sind grundsolide und tragen in vielen Punkten die Handschrift der ödp. Unsere Initiativen sind enthalten. Das ist der erste Haushalt seit vielen Jahren, der nicht spaltet und nicht auf überdimensionierte Einzelprojekte setzt", lobt Fraktionsvorsitzender Paul Kastner.


Die ÖDP Passau-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen