Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

„Einfach durchregieren wird nicht so leicht gehen!“

Urban Mangold wird neuer ÖDP-Fraktionsvorsitzender –

Oliver Robl bleibt stellvertretender Fraktionschef

Die ÖDP-Stadtratsfraktion hat sich nun auch intern für die neue Amtsperiode aufgestellt. Urban Mangold ist neuer Fraktionsvorsitzender. Der bisherige Vorsitzende Paul Kastner kandidierte nicht mehr. Oliver Robl bleibt wie in der letzten Amtsperiode stellvertretender Fraktionschef. Beides wurde einstimmig beschlossen. „Paul Kastner hat zwölf Jahre lang unsere Stadtratsfraktion vorbildlich geführt. Alles wurde kollegial diskutiert, so dass die ÖDP stets als harmonische und in allen kontroversen Stadtthemen geschlossene Stadtratsfraktion wahrnehmbar war. Das ist auch ein großes Verdienst von Paul Kastner, würdigt Mangold seinen Vorgänger.“

„Natürlich ist der Abschied vom  Bürgermeisteramt für mich persönlich ein großer Einschnitt. Aber ich werde deshalb nicht nachlassen, sondern werde wie bisher meine Vorschläge in die politische Debatte einbringen. Mich freut auch der Zuspruch, die vielen Mails und Anrufe, die ich seit Montag erhalten habe. Das bestärkt mich sehr“, so Mangold.

Die Vorschläge und der Widerspruch der ÖDP-Fraktion seien in den nächsten Jahren angesichts der neuen Mehrheitskonstellation mehr denn je erforderlich, meint der neue Fraktionsvorsitzende. „Einfach aus Machtvollkommenheit durchregieren und andere Meinungen vom Tisch wischen, das wird dem Oberbürgermeister nicht so leicht gelingen“, kündigt Mangold an. Die gesamte ÖDP-Fraktion legt aber großen Wert darauf, dass sie nicht krampfhaft opponieren werde. „Wir werden sachbezogen mitarbeiten, aber in allen wichtigen Punkten, in denen wir anderer Meinung sind, klar widersprechen“, so Mangold.

Urban Mangold

Oliver Robl


Die ÖDP Passau-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen