Klimaschutz-Demo am 20. September in Passau:

ÖDP ruft zur Teilnahme auf und lässt Andreas Scheuer-Double auftreten

Die Passauer ÖDP ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich am Freitag (20.9.) an der von Fridays for Future organisierten generationenübergreifenden Klima-Demonstration zu beteiligen. Beginn ist um 12.00 Uhr im Klostergarten.

"Am 20. September tagt in Berlin das Klimakabinett der Bundesregierung, in New York wird einer der wichtigsten UN-Klimagipfel vorbereitet und überall auf der Welt werden Jung und Alt für eine bessere Klimaschutzpolitik demonstrieren. Ich gehe auf jeden Fall mit und werde meine Solidarität mit den absolut berechtigten Zielen der jungen Klimaschutzbewegung zeigen", kündigt ÖDP-Kreisvorsitzender und Bürgermeister Urban Mangold an.

Bei der Klimaschutz-Demo will die ÖDP auch ein Andreas Scheuer-Double auftreten lassen. Der dem Minister "täuschend ähnliche" Darsteller wird versuchen, mit dem absurdesten Scheuer-Spruch der letzten Monate zu punkten: "Ein Tempolimit ist gegen jeden Menschenverstand". Viel Beifall wird das Scheuer-Double dafür nicht ernten. Denn die Demonstrierenden stehen bereit und rufen ihm zu: "Klima-Steuer statt Andi Scheuer!"


Die ÖDP Passau-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen